Abschnitt
2.6

Zurück Inhaltsverzeichnis / Normen Weiter

2.6 Elektrik

Die elektrische Ausrüstung der Module bestimmt maßgeblich die Fahrmöglichkeiten. Wir wenden bei unseren Modulen eine sogenannte Z-Schaltung an, die sich in ähnlicher Weise bereits bei anderen Vereinen und Modulanlagen bewährt hat. Deshalb können Textpassagen so oder in ähnlicher Formulierung schon irgendwo veröffentlicht worden sein. Wir wollen das Rad nicht neu erfinden! Unser Dank gilt deshalb all denen, die zur Entwicklung dieser guten Schaltung beigetragen haben.

Diese "Zu"-Schaltung bietet ein Maximum an Fahrmöglichkeiten bei einem Minimum an Verdrahtungsaufwand.


Zurück Inhaltsverzeichnis / Normen Weiter

1998 Furka-Modul-Gruppe NRW im Verein Furka-Bergstrecke