Abschnitt
1

Zurück Inhaltsverzeichnis Weiter

1. Einleitung

Die Sektion Nordrhein-Westfalen des Vereins Furka-Bergstrecke hat eine Modulbaugruppe gegründet. Ziel ist es, funktionsfähige Modellbahnanlagen für Ausstellungen und Präsentationen problemlos in kurzer Zeit aufbauen zu können. Dies setzt eine Normung der mechanischen und elektrischen Nahtstellen voraus. Diese wird in der nachfolgenden Abhandlung beschrieben. Für alle neu zu erstellenden Module ist diese Norm ab sofort verbindlich. Bereits vorhandene Module sind an diese Norm anzupassen. Durch Weiterführung unter grundlegender Berücksichtigung der bisherigen Furka-Modul-Norm -Version 1.0- ist gewährleistet, daß bestehende Module mit vertretbarem Aufwand angepaßt und integriert werden können.


Zurück Inhaltsverzeichnis Weiter

1998 Furka-Modul-Gruppe NRW im Verein Furka-Bergstrecke